Unsere Philosophie

Nachhaltigkeit beginnt im Ursprungsland

Lorem Ipsum Ipsum Sum Ipsum Lorem Ipsum sum Lorem Ipsum Ipsum Sum Ipsum Lorem Ipsum sum 

DIRECT TRADE

Bewusst haben wir uns gegen den allgegenwärtigen Lable-Trend entschieden. Auf unseren Kaffeetüten werden sie keine Bio oder Fairtrade Zertifizierung finden.

Dennoch ist ein Großteil unserer Kaffees bio zertifiziert und aus direktem transparenten Handel (siehe Links). Wir wünschen uns ein Konsumverhalten zu fördern bei dem es selbstverständlich ist darauf zu achten dass geschmackliche Qualtität von fairen Arbeitsbedingungen und nachhaltigem respektvollen Umgang mit der Natur untermauert wird. Kaffee ist für uns ein faszinierendes Naturprodukt und von Ernte zu Ernte spannend unterschiedlich. 

UNSERE RÖSTPROFILE

Diesen individuellen Charakter auszuarbeiten und nicht mit Röstaromen zu überlagern ist unser größtes Anliegen beim Entwickeln und Reproduzieren unserer Röstprofile. Solange wir nicht groß genug sind eigene ganze Ernten direkt einzukaufen und zu importieren arbeiten wir mit zwei vorbildlichen Unternehmen zusammen die dass Verständnis von nachhaltigen und direktem Handel fördern und weiter entwickeln. Hier ein Artikel über die Farm des brasilianischen Kaffees der ein Großteil unserer Espressomischung ausmacht und auch sortenrein als Filter und Espresso gebrüht und verkauft wird. Für alle anderen Kaffees in unserem Rohkaffee Lager eiten wir mit den wegweisenden Kollegen Quijote Kaffee zusammen. Hier dazu mehr.

 

Für weitere Fragen stehen wir ihnen stets und gerne zur Verfügung!

Ihr Kaffee Saurus Röster Team

Unsere Kaffee-Sorten

Aus direktem Handel zur hauseigenen Rösterei.

Alle in unserem Haus geführten Kaffesorten sind Arabica und die India besteht aus Robusta Kaffee.

BRASILIEN

Farm: Fazenda Primavera Chapada de Minas
Region: Minas
Aufbereitungsart: Pulped Natural
Geschmacksbeschreibung:
Als Espresso geröstet, schmeckt er süß-nussig und erinnert im Abgang an dunkle Schokolade. Für Filterkaffee heller geröstet, erkennt man auch eine leicht fruchtige Säure und erinnert an dunkle Kirschen.

INDIA

Kooperative: Robusta von der Wayanad-Kooperative
Region: Wayanad Bezirk Kerala
Aufbereitungsart:
washed
Geschmacksbeschreibung:
Tabak, Cognac, Vanille, Süssholz

PERU

Kooperative: Cenfrocafe
Zusammenschluss von Kleinbauern, die ihre Kaffees aus einer kleinen Region gemeinsam verwalten. Der Kaffee stammt also nicht nur von einer, sondern von vielen kleinen Farmen. Dies gewährleistet eine gleichbleibende Qualität und sichere Einnahmen für die Kleinbauern.
Region: San Ignacio
Geschmacksbeschreibung: fruchtig und blumig, erinnert an rote Früchte wie Kirschen und Johannisbeeren. Durch die hellere Röstung schmeckt der Kaffee vollmilchschokoladig im Abgang.

HONDURAS

Kooperative: Comsa Kooperative
Region: Marcala
Aufbereitungsart: washed
Geschmacksbeschreibung:
Orange und Haselnuss

AUF DIE AUFBEREITUNG KOMMT ES AN.

DIE AUFBEREITUNG

Lorem Ipsum Lorem Ipsum Ipsum Sum Lorem Ipsum Ipsum Sum Ipsum Ipsum Sum

PULPED NATURAL

Nach dem Pflücken der Kaffeekirschen wird das Fruchtfleisch mit einem sogenannten Pulper abgequetscht und die Rückstände zunächst nicht entfernt, um sie bis zu drei Tage lang fermentieren zu lassen. Anschließend werden sie mit Wasser abgewaschen und die Kaffeebohnen getrocknet. Das sorgt in der Regel für einen süßeren Kaffee als wenn er nach dem Pflücken komplett vom Fruchtfleisch befreit wird. Außerdem ist das Geschmacksprofil klarer.

WASHED

Das Fruchtfleisch wird direkt von der Kaffeekirsche entfernt. Der Kaffee mit viel Wasser gereinigt und dann getrocknet. Der Kaffee erhält dadurch eine höhere Säurequalität und insgesamt eine klare Geschmacksnote.

LOGIN

Verwalte deine Bestellungen und Abbonements